Kanal TV Untersuchungen

Der Bau eines neuen Kanals in Bochum ist sehr teuer und aufwendig. Damit der Boden nicht schon einige Wochen später wieder aufgerissen werden muss, ist es wichtig, dass die Arbeit sorgfältig durchgeführt wird. Doch selbst wenn der Fachmann jeden Handgriff perfekt ausführt, sind leider irgendwann Reparaturen notwendig. Auch private Wasserleitungen müssen regelmäßig überprüft und an neue Bedürfnisse angepasst werden. Die Gründe dafür sind sehr verschieden. Die häufigsten Probleme hängen mit aufgeplatzten Nähten und Beschädigungen durch spitze Gegenstände zusammen. Kleine Probleme werden häufig durch Baumwurzeln oder Tiere vergrößert. Am Anfang merken die Bewohner der Häuser, zu denen die Abwasserleitungen gehören, den Schaden nicht. Trotzdem sind die Auswirkungen fatal: Fäkalien, Chemikalien und Essensresten sickern mit dem Abwasser in die Erde und verseuchen das Grundwasser. Dies ist sowohl für Menschen als auch für Tiere gefährlich. Gleichzeitig verstopfen Wurzeln und Dreck den Abwasserkanal, sodass irgendwann kein Wasser mehr hindurchgelangt und im schlimmsten Fall ein Rohrbruch entsteht.

Die Suche nach dem Fehler

Die genannten Folgen klingen in Ihren Ohren möglicherweise sehr erschreckend. Dazu muss es jedoch gar nicht kommen. Sobald sich irgendetwas an der Art, wie ihr Wasser abfließt, verändert, sollten Sie einen Experten benachrichtigen. Dieser wird mithilfe von Kanal-TV Bochum den Fehler finden. Dafür wird eine Kamera in die Hauptleitung eingesetzt, von wo aus sie sich durch die gesamten Abwasserleitungen bewegt. Gleichzeitig sendet sie einerseits Bilder und andererseits ein GPS-Signal an einen Monitor. Auf letzterem erkennt der Fachmann jeden noch so kleinen Riss und ortet ihn millimetergenau.